Zeitschrift Bevölkerungsschutz Jahr 2017

  

zs26    

Vorsorgeplanungen
Bevölkerungsschutz 29 / November 2017

 

Die Nr. 29/2017 von „Bevölkerungsschutz“ befasst sich mit Vorsorgeplanungen. Diese gewinnen in einer globalisierten Gesellschaft mit komplexen und dynamischen Gefährdungen an Bedeutung. Gefordert sind im Bevölkerungsschutz verschiedene Bundesämter und der Bundesstab, die Kantone und Gemeinden, aber auch die Wirtschaft.

 

 pdf-icon Download Bevölkerungsschutz 29 / November 2017

 Grösse: 5000 KB | Typ: PDF

 


 zs25    

Das Gesundheitswesen
Bevölkerungsschutz 28 / Juli 2017

 

Bei Katastrophen und in Notlagen sind oftmals viele Verletzte oder, etwa bei Epidemien, Erkrankte zu versorgen. Mit dieser Aufgabe ist in erster Linie das Gesundheitswesen betraut. Wie die Nr. 28/2017 von „Bevölkerungsschutz“ aufzeigt, muss es durch Planung, Koordination und zusätzliche Mittel verstärkt werden.

 

 pdf-icon Download Bevölkerungsschutz 28 / Juli 2017

 Grösse: 3000 KB | Typ: PDF

 


zs24    

Cyber-Risiken
Bevölkerungsschutz 27 / März 2017

 

Entwicklung viele Vorteile und Erleichterungen, sie birgt aber auch Risiken. Davon betroffen ist zuerst einmal die Privatsphäre, für die Gesellschaft besonders gravierend auswirken können sich aber Cyber-Angriffe auf kritische Infrastrukturen wie die Strom- oder die Trinkwasserversorgung, das Gesundheitswesen oder den Finanzsektor.

 

  pdf-icon Download Bevölkerungsschutz 27 / März 2017

  Grösse: 3500 KB | Typ: PDF